Bildungsinitiative Haustechnik am 10.3.2016 zum Thema „Energieeffizienzgesetz“

Am 10. März 2016 war es soweit. Der zweite Teil der Bildungsinitiative Haustechnik zum Thema „Energieeffizienzgesetz“ fand im Gasthaus Klingelhuber in Krems statt.

Mit dabei waren wieder die Vortragenden Prof. Erich Draxler, Joachim Galler und Gerhard Friedrich, eröffnet wurde die Veranstaltung von Robert Just von der SHT.

Auch diese Veranstaltung stand – anlog zur Zwillingsveranstaltung in Wien am 19. Oktober – ganz im Zeichen der folgenden beiden Themen:

  • Energieeffizienzgesetz: “Was wir wissen sollten”
  • Energieeinsparungspotenzial: “normgerecht und effizient”

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern, Vortragenden und unseren Organisatoren, vor allem Judith Csanits, Joachim Galler und Karl Richter. Vielen Dank für eure tolle Organisation und euren Einsatz, der den Abend zu einer besonders gelungenen Veranstaltung gemacht hat.

Bis zum nächsten Mal!

Veranstaltung zum „Energieeffizienzgesetz“ am 10.03.2016

Wie schon unlängst angekündigt, steht der Termin für die nächste Bildungsinitiative Haustechnik nun fest. Am 10. März 2016 werden Vorträge und Diskussionsrunden abgehalten werden. Für alle Interessierten: die Veranstaltung betrifft alle haustechnischen Systeme, bei denen eine Minimierung des Wärmestroms vom Transportmedium an die Umgebung oder umgekehrt erforderlich ist, insbesondere für Heizungs-, Warmwasserbereitungs- und Solaranlagen, sowie für Kaltwasser-, Kälte- und Kühlwassersysteme und für Luftleitungssysteme.

  • Wann: 10. März 2016, 15:30
  • Wo:Gasthof Klinglhuber Wiener Straße 10 3500 Krems/Donau
  • Parken: Parkhaus Felsengarten

Anmelden können Sie sich direkt über die Website, über den Anmeldungslink im Menü oder auf der Startseite.

Es erwartet Sie folgendes Programm:

  • 15:30 Begrüßung Alfred Eder, Anton Eder GmbH, Gerhard Lang, Honeywell Austria Gesmbh und Thor Hackl von der SHT Haustechnik AG
  • 16:00 Energieeinsparungspotential haustechnischer Anlagen, Erich Draxler
  • 17:30 Kaffeepause
  • 18:00 Energiesparmöglichkeiten durch effiziente Regelsysteme, Gerhard Friedrich
  • 18:45 Ökonomischer Einsatz von Druckhalte- und Nachspeiseeinrichtungen, Joachim Galler
  • 19:30 Diskussion
  • 20:00 Abendbuffet
  • 20:30 Ende der Veranstaltung

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

ACHTUNG: da die Teilnehmerzahl an der Veranstaltung begrenzt ist,  werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Einlangens berücksichtigt. Erst mit Erhalt der Anmeldebestätigung sind Sie für die Teilnahme an der Ausbildung verbindlich registriert.